Wer erreicht die geringste Differenz zwischen Körpergröße und Sprunghöhe

15.11.2013

50 Schülerinnen und Schüler der Kl.5 -10 nahmen am Watussi-Hochsprung teil.

Nach Altersklassen und Geschlecht getrennt, ging es in 3 Wettkampfrunden.

Tolle Leistungen gab es in der Kl.5 der Jungen. Der alte Schulrekord von 1,26m wurde gleich

2x überboten. Zuerst sprang Ben Eckert 1,27m und dann setzte Jason Banat mit 1,30m

einen neuen Bestwert.

In den Kl.7 -10 gab es beachtliche Leistungen der kleinen und auch großen Springer.

Schere, Wälzer und Flop waren die angewandten Techniken.

 

Beste Sprungleistungen in den einzelnen Klassenstufen zeigten:

            Kl.5     Sophia Rosenfeld

                        Alina Mäusling           1,13m

                        Leony Hein    

                        Jason Banat              1,30m (Schulrekord)

             Kl.6     Celine Nickel              1,16m

             Kl.6     Marius Theis              1,27m

             Kl.7     Michel Döbel              1,36m

             Kl.8     Josefin Keding           1,26m

             Kl.8     Mika van der Vegt      1,50m

             Kl.9     Luise Christlieb          1,20m 

             Kl.9     Calvin Riggers           1,60m

             Kl.10   Dominik Freund         1,63m

Aber reicht das auch für den Sieg im Watussi-Hochsprung?

Alle fiebern der endgültigen Auswertung entgegen.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Wer erreicht die geringste Differenz zwischen Körpergröße und Sprunghöhe

Fotoserien zu der Meldung


Watussi- Hochsprung (15.11.2013)

50 Schülerinnen und Schüler der Kl.5 -10 nahmen am Watussi-Hochsprung teil.

Nach Altersklassen und Geschlecht getrennt, ging es in 3 Wettkampfrunden.

Tolle Leistungen gab es in der Kl.5 der Jungen.